Schnelle und kompetente Beratung in Sachen Asbest

Geschichte vom Asbest

Asbeste sind eine Gruppe von natürlichen, mineralischen Fasern. Das Besondere des Asbests liegt in seiner fasrigen Struktur. Seinen einzigartigen Eigenschaften verdankt Asbest, dass er ab ca. 1900 weltweit als Baustoff, Isolationsmaterial, brandhemmendes Material und für weitere Anwendungen in der Industrie eingesetzt wurde.

 

Ab 1940 verbreiteten sich erste Erkenntnisse über die Gesundheitsgefährdung durch Asbest. Bald darauf wurden Schutzmassnahmen in der Asbest-verarbeitenden Industrie eingeführt und ab 1990 wurde in der Schweiz ein generelles Asbestverbot eingeführt. Schon vorher wurde mit der Sanierung von Spritzasbestanwendungen in der Schweiz begonnen. Die Grenzwerte für die berufliche Asbestbelastung wurden weiter verschärft und Regelungen zur Asbest-Sanierung systematisch auf weitere Anwendungen und Baustoffe ausgeweitet.

Trotzdem liegt Asbest noch heute in vielen vor 1991 erbauten Gebäuden als Altlast vor. Aus diesem Grund wurde 2009 die Bauarbeiten-Verordnung (AV) angepasst, welche vorschreibt , dass bei Verdacht auf asbesthaltige Materialien und vor invasiven Eingriffen an Immobilien ein allfälliges Altlastrisiko abgeklärt werden muss.

Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie Ihr vor 1990 erbautes Haus auf Asbest testen.

Zum Auftragsformular